Aphorismus #4 – aforizma #4

Das Weichbild der Stadt: es weicht, oder weicht auf, doch niemals so ganz. Der Stadtplan eine alte Haut, ein Pergament, an manchen Flecken wird geschabt und radiert. Wie heißt der Platz des 7. November denn heute? Und der Lenin-Ring? Die Stadt ist ein Palimpsest. Wer will es lesen?

A külváros távozik, ázik. De soha nem egészen. A város térképe régi bőr, pergamen, néhány folton kapárnak  még, még radíroznak. Hogy hívnák ma a November 7. teret? És a Lenin körútat? A város egy palimpszesztus. Ki akar belöle olvasni?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s