Ab heute reise ich nicht mehr allein

Es gibt eine neue Seite. Man kann auch sagen: Der Intercity hat ein neues Abteil für Mitreisende. Auf dieser Seite werden Texte von anderen Autoren veröffentlicht. Heute ist Csilla Susi Szabó zugestiegen und präsentiert sich mit ihrem Text „Ich und Ich“.

Die Autorin wurde als Csilla Szabó am 03. März 1988 in Mohács / Ungarn geboren. Ein Jahr alt, zog sie mit ihren Eltern und mit dem älteren Brüder nach Deutschland, nach Wörsdorf (Hessen), in das Dorf, in dem auch ihre Verwandten nach ihrer Vertreibung aus Ungarn lebten. Als Spätaussiedler erhielt die Familie Szabó die deutsche Staatsbürgerschaft. 1993 entschieden sich die Eltern die Vornamen der Kinder, aus „Buchstabierungsgründen”, ändern zu lassen. So wurde aus Csilla der deutsche verkürzte Vorname Susi, und aus Csaba, dem Namen des Bruders, Lars. Im Jahre 2000 kehrte Csilla Susi zusammen mit der Mutter nach Ungarn zurück, in das Heimatdorf ihrer Eltern und (Ur-)Großeltern, nach Borjád in der Braunau (Baranya).

Csilla Susi Szabó ist Mitglied im Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler (VUdAK).

Link zur Seite: Mitreisende

Dieser Beitrag wurde unter Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s