Freisprechanlage

Straßenbahn Linie 61, Móricz Zsigmond körtér. Ein Mann um die 30 steigt zu, er spricht laut.  Kein Selbstgespräch. Er telefoniert, es geht um etwas. Der Ton ist  dringlich, hat aber auch etwas Spielerisches. Er setzt sich, hält mit der linken Hand die  Einkaufstasche auf dem Schoß.  Zwei mächtige Brotlaibe ragen heraus.  Die rechte Hand führt schöne Bewegungen aus. „Ja, da war ich gestern ein wenig veranwortunglos.“ Die rechte Hand liebkost das Brot.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s